Pages Navigation Menu

Marcel Struck – Mit Navi bis nach Westeros

Seit diesem Schuljahr unterrichtet Marcel Struck die Fächer Biologie und Erdkunde an unserer Schule. In unserem Interview stellt er sich unseren Fragen und verrät nicht nur was in Erdkundelehrerkreisen als verpönt gilt, sondern auch warum es leider nicht mit einer Rolle bei „Game of Thrones“ geklappt hat.

Herr Struck, was erwarten Sie von diesem Interview?

Von einer Schülerzeitung wie laurentinews.de erwarte ich natürlich hoch investigative Fragen und ein spaßiges Interview.

Haben sie als Erdkundelehrer eigentlich ein Navigationsgerät oder gilt dieses in Erdkundelehrerkreisen als verpönt?

Auch in Erdkundelehrerkreisen ist das Navi zulässig und wird auf jeden Fall viel genutzt. Ich bin ja kein Topographielehrer.

Sollten denn die Schüler in Zeiten von Google Maps eigentlich noch alle Hauptstädte auswendig können?

Alle brauchen sie auf jeden Fall nicht kennen, aber Hauptstädte von Ländern, die von Interesse sind, sollten sie kennen, zum Beispiel die Nachbarländer Deutschlands.

Und wie heißt denn die Hauptstadt von Surinam?

Die Hauptstadt heißt Paramaribo.

(Staunende Redakteurinnen)

Welches Land würden Sie denn gerne mal besuchen und warum?

Ich würde mal gerne nach Thailand fahren, weil man dort viele Themen, die im Erdkundeunterricht behandelt werden, wie zum Beispiel Tourismus oder auch eben die Tropen dort live erleben kann. Deswegen werde ich auch dieses Jahr dort hinfahren.

Haben sie als Biologielehrer eine besondere Verbindung zur Natur und der Umwelt?

Besondere Verbindung würde ich nicht unbedingt sagen, aber schon eine gewisse Verbundenheit. Ich mag die Natur sehr gerne und finde es auch gut sie zu erhalten.

Was sollten Schüler auf jeden Fall aus ihrem Unterricht mitnehmen?

Neben den Fachinhalten sollten sie auf jeden Fall auch mitnehmen, dass gewisse Themen auch Spaß machen können, aber auch viele Themen, die eben auch sie selbst betreffen, wie zum Beispiel die Erde oder das Klima zu schützen.

Wie würden Sie auf Ihre eigene Schulzeit zurückblicken?

Zurückblickend würde ich sagen, dass, trotz der eher hohen Anzahl schlechter Lehrer, die guten Lehrer sehr viel Eindruck hinterlassen haben.

Welche Fächer lagen Ihnen früher eher weniger?

Ich hatte Schwierigkeiten mit Deutsch, was aber größtenteils auf den Lehrer zurückzuführen war.

Haben Sie Erfahrungen aus Ihrer Schulzeit mit in den Beruf genommen?

Auch hier würde ich wieder sagen, dass die guten, lockeren Lehrer definitiv mehr Eindruck als die schlechten Lehrer hinterlassen haben.

Warum sollten junge Menschen heutzutage noch Lehrer werden?

Weil Lehrersein ein toller Beruf ist, in dem man die Möglichkeit hat, Kindern und Jugendlichen Wissen mit auf dem Weg zu geben.

Was finden sie besonders faszinierend an Erdkunde und Biologie?
Erdkunde und Bio, als Fächer die sowohl mit dem Geschehen auf dem Planeten, als auch mit Lebewesen zu tun haben, finde ich persönlich sehr interessant, weil sie immer aktuell sind und man sie auf sich selbst beziehen kann.

Erlebt hier Herrn Struck in unserem Emoji Interview:


Was haben sie sich unter unserer Schule vorgestellt und haben sich diese Vorstellungen erfüllt?
Ich bin eigentlich relativ unbefangen hier angekommen und hatte gar nicht so große Vorstellungen. Nach dem ersten Halbjahr bin ich aber auf jeden F all positiv eingestimmt.

Wollten sie schon immer Lehrer werden?
Als Kind wollte ich Tierpfleger werden, bis ich dann damit konfrontiert wurde, dass man eigentlich nur Exkremente zusammenfegt und schlecht bezahlt wird. Lehrer wollte ich werden, nachdem ich im Zivildienst an einer Schule für geistig behinderte Schüler gearbeitet habe und dort gemerkt habe, dass mir das  sehr viel Spaß macht.

Haben Sie Lieblingsschüler oder eher jemanden auf dem „Kieker“?

Ich habe weder einen Lieblingsschüler noch jemanden auf dem „Kieker“. Aber ab und zu hat man schon mal mit Schülern Reibereien.

Wie sieht für Sie ein perfektes Wochenende aus?

Ein perfektes Wochenende besteht für mich darin, freitags in der Sonne zu grillen und vielleicht Fußball zu gucken, am Samstag wird ausgeschlafen, dann wird die Sportschau im Fernsehen geguckt und abends mit Freunden feiern gegangen. Den Sonntag verbringe ich dann serienguckend auf dem Sofa.

Was schauen Sie denn gerne im Fernsehen?
Meine aktuelle Lieblingsserie ist auf jeden Fall Game of Thrones, wobei ich sehr viele amerikanische Serien gucke.

Welcher Charakter in Game of Thrones wären Sie gerne?
Auch wenn es nicht ganz zu meiner Größe passt, finde ich Tyrion Lannister auf jeden Fall am besten und am coolsten, weshalb das schon so der Charakter wäre.

Welche Serien schauen sie sonst noch?
Breaking Bad habe ich gesehen. Momentan schaue ich gerade Better Call Soul, die Spin-off Serie zu Breaking Bad. The Walking Dead habe ich natürlich auch gerne gesehen, aber das ist ja nun erstmal vorbei. Außerdem mag ich amerikanische Sitcoms wie The Big Bang Theory , How I met your Mother etc.

Waren sie denn mit den Antworten zufrieden und haben sie eine bestimmte Frage vermisst?
Ich erinnere mich zwar nicht mehr an alle Antworten aber ich glaube ich bin relativ zufrieden und eine Frage hab ich nicht vermisst, da das Redaktionsteam natürlich sehr gute Fragen ausgewählt hat.

Können sie anderen Lehrern empfehlen mit uns ein Interview zu machen?
Würde ich mit Sicherheit weiter empfehlen.

Das Interview führten Selma, Antonia und Laura.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.