Pages Navigation Menu

Fachexkursion führt zu Hamlet

„Wie machen es die Großen“? Dieser Frage konnten die Schüler der Darstellenden Spiel Kurse des LSG am Freitagabend im Staatstheater Oldenburg nachgehen.
Am Freitag, den 24.02.2012, fuhren die beiden Darstellenden Spiel Kurse von Frau Thoben und Frau Janßen zum ersten Mal zum Staatstheater nach Oldenburg. Auf dem Programm für die 50 Schülerinnen und Schüler standen dabei eine Führung durch das Staatstheater mit Bühnen, Requisite, Fundus und Maske, eine

In der Requisite

inhaltliche Einführung in Shakespeares „Hamlet“ sowie ein Theaterworkshop mit Hannah Pukka, ausgebildete Theaterpädagogin am Staatstheater. Am Abend wurde zum Abschluss gemeinsam die aktuelle Hamlet – Inszenierung besucht.
Beeindruckend gestaltete sich auch der Blick hinter die Kulissen im Rahmen der Führung durch die verschiedenen Abteilungen des Staatstheaters. Die Schüler waren vor allem darüber überrascht, dass die eigentliche Bühne fast doppelt so groß wie der Zuschauerraum ist. Denn hinter der für das Publikum sichtbaren Bühne befindet sich ein großes Lager und mehrere Abteilungen, die solch ein „großes Unternehmen” wie das Staatstheater am Leben halten. Neben den Neben- und Hinterbühnen gehören auch eine eigene Tischlerei und Schlosserei, eine Abteilung für die Maske und auch ein gewaltiger Fundus zur Ausstattung des Theaters. Erst das Zusammenwirken dieser Abteilungen macht eine Inszenierung erst möglich.
Der Theaterworkshop, den die andere Hälfte der Schüler besuchte, diente zur Vorbereitung auf die abendliche Aufführung und erwies sich dabei als kreative Herausforderung, die von den Schülerinnen und Schülern mit z.T. großem Einsatz und großer

Kostüme für jeden Anlass

Leidenschaft angenommen und spielpraktisch gekonnt gemeistert wurde.
Nach der knapp einstündigen Führung und dem zweistündigen Workshop begaben sich die Schüler in die Oldenburger Innenstadt. Viele wussten diese Zeit für ein schönes Essen oder einen Stadtbummel für sich zu nutzen.
Um 19 Uhr traf man sich zurück im Staatstheater,. Dort erhielten die Schülerinnen und Schüler durch eine Dramaturgin des Staatstheaters eine inhaltliche Einführung in das Stück „Hamlet – Prinz von Dänemark”. Nach dieser halbstündigen Ansprache begab sich jeder zu seinem Platz und verfolgte das Stück, welches sehr modern gehalten war.
Um 23 Uhr endete die Vorstellung,  sodass man um etwa Mitternacht zu Hause ankam. Insgesamt hatten wohl alle einen schönen Tag in Oldenburg, den die zukünftigen  Darstellenden Spiel Kurse im nächsten Jahr wohl beibehalten werden sollten.

Backstage

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.