Pages Navigation Menu

Doppelauszeichnung für laurentinews.de

Am gestrigen Montag wurde in Hamburg zum 16. Mal der renommierteste Schülerzeitungspreis Deutschlands vom Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL verliehen. laurentinews.de konnte sich in gleich zwei Kategorien über eine Auszeichnung freuen.

“Beim SPIEGEL hat sich im vergangenen Jahr viel verändert. Aber eins  ist nach wie vor gleich geblieben: Der SPIEGEL steht für gründliche Recherche, verlässliche Qualität und investigativen Journalismus – ein hoher Maßstab, der auch bei der Vergabe des Schülerzeitungspreises angesetzt wird.” Mit diesen Worten eröffnete SPIEGEL Chefredakteur Georg Mascolo die Preisverleihung im neuen Speigelgebäude in der Hamburger Hafencity.

Blattkritik mit der SPIEGEL Redaktion.

Anschließend wurden die Preisträger der sieben Einzelkategorien und der zwei Sonderpreise bekannt gegeben. Einen ersten Grund zur Freude gab es für uns in der Kategorie “Online-Auftritt”, in der wir den dritten Platz belegten. Laudator Rüdiger Ditz, Chefredakteur von SPIEGEL ONLINE, lobte besonders die Artikelserie zum “Tabuthema Tod”, die Vielzahl verschiedener Textgattungen und das ansprechende Design. Außerdem interagiere die Redaktion hervorragend mit ihren Lesern über soziale Netzwerke und biete sogar eine für Smartphones optimierte Version ihrer Webseite an.

Alina Buxmann und Jonas Schulte im Atrium des neuen SPIEGEL Gebäudes.

Wie bereits im vergangenen Jahr erhielt laurentinews.de auch in diesem Jahr einen Sonderpreis. Alina Buxmann belegte mit ihrem Artikel “Unzertrennlich, aber teilbar” einen dritten Platz beim Sonderthema “Beziehung 2.0 “. In ihrem Artikel hatte sie sich intensiv mit der Frage beschäftigt, wie das Internet und insbesondere soziale Netzwerke wie Facebook zwischenmenschliche Beziehungen beeinflussen. Als Preis für ihre hervorragende Arbeit darf sich Alina über ein Smartphone freuen.

SPIEGEL Chefredakteur Georg Mascolo gratulierte persönlich den Preisträgern von laurentinews.de.

Neben den verliehenen Preisen war auch das Rahmenprogramm wieder ein echter Gewinn. Nach einer interessanten Stadtrundfahrt  wartete ein leckeres Buffet und das Fußballspiel Deutschland – Dänemark auf die Wettbewerbsteilnehmer. Am Montagvormittag besuchten wir die Blattkritik und nach einer schmackhaften Stärkung am Mittag ging es in den verschiedenen Workshops weiter, in denen unter anderem die Herstellung des SPIEGELs, das Layout oder die Produktion von SPIEGEL TV erklärt wurden. Nach der Preisverleihung wurde ausgiebig auf einer gemütlichen Dachterrasse in der “Bar Rossi” im Schanzenviertel gefeiert. In den zahlreichen Gesprächen mit anderen Schülerzeitungsredakteuren aus ganz Deutschland konnten viele Erfahrungen und kreative Ideen ausgetauscht werden. Durch die neu geknüpften Kontakte und Freundschaften wird dieser Austausch auch noch lange nach der Preisverleihung weitergeführt werden. Und es bleibt natürlich der Wunsch sich im nächsten Jahr in Hamburg wiederzusehen.

Weitere Fotos aus Hamburg findet Ihr in unserem Facebookalbum.

Eine Übersicht über alle Gewinner des diesjährigen Schülerzeitungspreises findet Ihr auf SPIEGEL ONLINE.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.