Pages Navigation Menu

Hattrick beim JPP!

Ganz nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei!“  traten am frühen Samstagmorgen vier unserer Redakteure die Zugfahrt nach Hannover an. Es galt den Titel als beste Online-Schülerzeitung Niedersachsens beim JuniorenPressePreis zu verteidigen und zum dritten Mal in Folge ins Saterland zu holen.

Wenn am frühen Samstagmorgen vier unausgeschlafene laurentinews.de Redakteure in einem Zug nach Hannover sitzen, dann kann das nur bedeuten, dass der alljährliche JuniorenPressePreis in Hannover ansteht. Inzwischen ist der Besuch in Hannover zu einem festen Termin im Redaktionskalender geworden, doch sind die Fahrt und die Veranstaltung selber jedes Jahr aufs Neue aufregend und abwechslungsreich. In diesem Jahr fand die Preisverleihung im Pressehaus der Mediengruppe Madsack in Hannover statt.

Der Juniorenpressepreis wird in Niedersachsen vom Niedersächsischen Kultusministerium in Kooperation mit dem Verband Niedersächsischer Jungjournalisten e.V. (VNJ) vergeben. In der Jury saß in diesem Jahr unter anderem auch Kultusministerin Frauke Heiligenstadt.
Die Sieger werden nach Schularten getrennt ermittelt. Neben den Auszeichnungen für die Printmagazine wird seit drei Jahren auch das beste Online-Magazin ausgezeichnet.

Bei der diesjährigen Preisverleihung im Pressehaus Hannover war auch Ministerpräsident Stephan Weil zu Gast. In seiner Eröffnungsansprache berichtete Weil von seinen eigenen Erfahrungen als Schülerzeitungsredakteur und betonte, dass Schülerzeitungen Ausdruck von Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt seien. Es sei wichtig, dass Schülerinnen und Schüler die demokratischen Spielregeln kennenlernen und sich kritisch mit ihrer Umwelt und der Gesellschaft auseinander setzen. Dass diese kritischen Fragen auch manchmal an ihn selber gerichtet werden, konnte Weil unter anderem im vergangenen Jahr erleben, als wir den Ministerpräsidenten zu einem exklusiven Interview in der Staatskanzlei besuchten.  „Ich erinnere mich sehr gut an Euch, denn ihr habt mir im Interview ziemlich bohrende Fragen gestellt“, so Weil.

Dann war der Höhepunkt des Tages gekommen. Die Platzierungen in der Kategorie „Bestes Online-Magazin“ wurden bekannt gegeben. Nachdem die Plätze drei und zwei an Schülerzeitungen aus Stade und Braunschweig vergeben worden waren, stand fest, dass laurentinews.de erneut Sieger dieser Kategorie ist. Die Siegerehrung übernahm Prof. Dr. Harald Rau von der Hochschule Salzgitter. Der Medienwissenschaftler zeigte sich von unserem Online-Auftritt begeistert. „Als ich das erste Mal eure Seite gesehen habe, bin ich sofort an den Artikeln hängen geblieben.“ Er könne nur jedem empfehlen sich diese Seite zu Hause in Ruhe anzuschauen, so Rau. „Da liest man z. B. einen Artikel, in dem ein Priester über sein Sexualleben interviewt wird. So stelle ich mir modernen und kreativen Journalismus vor“, so der Medienexperte. Und weiter: „Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich in Salzgitter besuchen kommt und wir gemeinsam ein Projekt auf die Beine stellen könnten.“

Neben dieser Einladung und einer Urkunde bekam die Redaktion als Preis zehn Eintrittskarten für die Autostadt in Wolfsburg.

Chefredakteurin Lena Steenken zog im Anschluss eine positive Bilanz: “Die lange Anreise hat sich auf jeden Fall gelohnt, da wir unseren Titel in diesem Jahr wieder verteidigen konnten. Im Großen und Ganzen war es eine gelungene Veranstaltung und wir haben dadurch die Chance den Ministerpräsidenten kennenzulernen”

Noch während der Veranstaltung ging die frohe Kunde als Meldung auf unserer Facebookseite durch’s Netz. Viele Lehrer und Schüler gratulierten online. Auch Landtagsabgeordnete Renate Geuter gratulierte via Facebook „zu dieser überragenden Leistung“.

Wir bedanken uns beim VNJ für die Auszeichnung und die schöne Preisverleihung und natürlich auch bei allen Leserinnen und Lesern, die uns die Daumen gedrückt und gratuliert haben. Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder am Start sein werden.

 

1 Kommentar

  1. Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid wirklich berühmt.
    Nicht nur, dass ihr in der NWZ und im GA steht.
    Wir haben heute sogar einen Bericht über euch auf Antenne gehört.
    Macht weiter so!!!!
    LG…..Ursula

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.